Nach Gewaltdelikt in Schöneberg : Haftbefehl wegen Totschlags gegen 30-Jährigen

Gegen einen Tatverdächtigen, der seinen Lebenspartner in Schöneberg erschlagen haben soll, ist ein Haftbefehl ausgesprochen worden. Die Leiche des 69-Jährigen war am Samstag gefunden worden.

Nach einem Gewaltverbrechen in Schöneberg hat der 30-jährige Tatverdächtige Haftbefehl wegen Totschlags erhalten. Der Lebenspartner des Opfers sitzt in Untersuchungshaft, wie ein Polizeisprecher am Montag mitteilte.

Die Leiche des 69-jährigen Mannes war am Samstag von der Polizei in der gemeinsamen Wohnung des Paares in der Martin-Luther-Straße entdeckt worden. Der Lebenspartner, der die Beamten selbst gerufen hatte, wurde festgenommen. Die Obduktionsergebnisse erhärteten den Verdacht eines Tötungsdelikts.

(dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben