Nach Schießerei am Olivaer Platz in Berlin : Polizei findet Tatfahrzeug

Ende Juli fielen am Olivaer Platz Schüsse auf offener Straße. Jetzt hat die Polizei offenbar das gesuchte Fahrzeug gefunden, von dem aus die Schüsse abgegeben wurden.

von
Am Tag danach. Der Olivaer Platz an der Ecke Lietzenburger Straße. Vor dem Café hatte ein Autofahrer am Vorabend auf zwei Männer geschossen.
Am Tag danach. Der Olivaer Platz an der Ecke Lietzenburger Straße. Vor dem Café hatte ein Autofahrer am Vorabend auf zwei Männer...Foto: Cay Dobberke

Seit der Schießerei, die sich Ende Juli auf offener Straße am Olivaer Platz ereignete, suchte die Polizei das Auto, aus dem heraus die Schüsse fielen. Jetzt hat die Polizei den gesuchten Geländewagen offenbar gefunden.

Bereits am Sonnabend hätten die Ermittler das Auto in der Schöneberger Feurigstraße ausfindig gemacht. Der Wagen habe in einem Parkhaus gestanden und sei mit einer Plane verdeckt gewesen. An dem Fahrzeug waren Polizeiangaben zufolge gestohlene Kennzeichen angebracht. Es war komplett mit Löschpulver aus einem Feuerlöscher besprüht worden.

Anfang August hatte es bereits eine vorübergehende Festnahme im Zusammenhang mit dem Fall gegeben, bei dem eine unbeteiligte Passantin von einer Kugel am Bein getroffen wurde. Der 33-jährige Tatverdächtige wurde jedoch wieder auf freien Fuß gesetzt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben