Nach Tötungsdelikt in Wedel : Tatverdächtiger am Hauptbahnhof festgenommen

Einen Zufallstreffer landeten Bundespolizisten am Sonntagabend: Als sie die Personalien eines Schwarzfahrers überprüften, stellte sich heraus, dass der Mann seit Samstag wegen der Tötung seiner Mutter gesucht wurde.

von

Der 29-Jährige war am Sonntagabend im ICE 1708 von Leipzig nach Hamburg von einem Schaffner kontrolliert worden. Weil er kein Ticket bei sich hatte, alarmierte der Schaffner aus dem Zug heraus die Bundespolizei. Der Mann wurde laut Bundespolizei gegen 19.10 Uhr wegen des Erschleichens von Leistungen mitgenommen, um seine Identität festzustellen. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass der 29-Jährige zur Fahndung ausgeschrieben war: Er steht unter dringendem Tatverdacht, am Samstag in Wedel in Schleswig-Holstein seine 51-jährige Mutter getötet zu haben. Laut Bundespolizei ließ sich der 29-Jährige widerstandslos festnehmen. Er sitzt in Haft.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar