Nach Unfallflucht in Berlin-Britz : Polizei sucht Fahrer eines Kleintransporters

Am Mittwochabend wurde ein Passant in der Mohriner Allee von einem Kleintransporter erfasst. Der Unfallfahrer ließ den Schwerverletzten liegen.

Ein Rettungswagen in Berlin. (Symbolbild)
Ein Rettungswagen in Berlin. (Symbolbild)Foto: picture alliance / Jochen Eckel

Die Polizei sucht den Fahrer eines Kleintransporters, der am Mittwochabend in Britz einen Passanten angefahren haben soll. Nach dem Unfall auf der Mohriner Allee hatte der Fahrer den Schwerverletzten liegen gelassen und war geflüchtet. Nach Zeugenangaben wollte der 27-jährige Passant um 18 Uhr über die Fahrbahn, um einen Bus auf der anderen Straßenseite zu erwischen. Dabei wurde er von dem Kleintransporter erfasst, der aus Richtung Britzer Straße kam. Der Passant liegt im Krankenhaus. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter (030) 4664-581800 zu melden.

Lübben: Zugbegleiterin aus der Bahn gestoßen und mit Tritten verletzt

Mann ins Gleisbett gestoßen - Polizei sucht Tatverdächtige mit Bildern

Frau erliegt nach häuslicher Gewalt ihren Verletzungen

Polizei sucht Besitzer von 200 Schuss scharfer Munition aus Tiefgarage

Palenda bleibt Chef des Verfassungsschutzes

Autor

5 Kommentare

Neuester Kommentar