Nachts im Bus : BVG-Kontrolleur mit Beil bedroht

Während einer nächtlichen Kontrolle in der Buslinie M37 bedrohte ein Unbekannter einen Fahrkartenkontrolleur mit einem Fleischerbeil.

Ein unbekannter Fahrgast hat in der Nacht zu Sonntag in Spandau einen Fahrkartenkontrolleur in der Buslinie M 37 bedroht. Als der BVG-Mitarbeiter in Begleitung eines Kollegen den Mann in Höhe der Haltestelle an der Kreuzung Falkenseer Chaussee Ecke Siegener Straße ansprach, reagierte dieser aggressiv und zog aus seiner Jacke ein Fleischerbeil, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Anschließend flüchtete der Täter. Bei dem Angriff wurde niemand verletzt. Alarmierte Beamte suchten erfolglos die Umgebung ab. Nun ermittelt die Polizei wegen Bedrohung. (ddp)

7 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben