Neu-Hohenschönhausen : Frau erstochen, Ehemann unter Verdacht

In Neu-Hohenschönhausen hat ein 59-Jähriger am Freitag seine Ehefrau erstochen. Beamte fanden die 50-Jährige in der Wohnung des Paares, nachdem Nachbarn die Polizei alarmiert hatten.

Foto: dpa/Patrick Pleul
Foto: dpa/Patrick Pleul

Gegen 4.00 Uhr alarmierten Nachbarn in der Wartiner Straße in Neu-Hohenschönhausen Polizei und Feuerwehr, nachdem sie einen Streit zwischen dem 59-jährigen Ehemann und seiner 50 Jahre alten Frau mitbekommen hatten. Als die ersten Beamten eintrafen, fanden sie die sterbende Frau in der gemeinsamen Wohnung. Sie erlag kurze Zeit später ihren schweren Verletzungen noch am Tatort, ein Notarzt konnte nicht mehr helfen.

Der tatverdächtige Ehemann war nicht am Tatort. Er stellte sich kurz danach beim Polizeiabschnitt 32 in Berlin-Mitte. Die Ermittlungen hat die 7. Mordkommission des Landeskrimimalamtes übernommen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben