Neukölln : 13-Jähriger antisemitisch beleidigt

An einer Bushaltestelle in Neukölln ist am Montagabend ein 13-Jähriger von mehreren Jugendlichen antisemitisch beleidigt und geschlagen worden.

Der 13-Jährige wartete am Montagabend in der Goldackerstraße auf einen Bus, als ihn mehrere Jugendliche fremdenfeindlich beleidigten und schlugen. Der Fahrer eines haltenden Busses alarmierte die Polizei. Die Täter sind flüchtig. (ho)

4 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben