Neukölln : Betrunkener schießt mit Schreckschusswaffe in die Luft

In der Nacht zum Dienstag hat ein 26-Jähriger mehrmals mit einer Schreckschusswaffe in die Luft geschossen. Er wurde vorläufig festgenommen.

Als die Polizisten die Wohnung in der Weserstraße stürmten, trafen sie vier Männer an, von denen einige bereits schliefen.
Der alkoholisierte 26-Jährige gab laut Polizei in seiner Befragung an, „aus Spaß“ mehrfach mit einer Schreckschusswaffe in die Luft geschossen zu haben. Waffe und Munition wurden beschlagnahmt. Gegen den mutmaßlichen Schützen wird wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar