Neukölln : Betrunkener verursacht Unfall mit mehreren demolierten Autos

Ein betrunkener Autofahrer hat am Mittwoch in Neukölln einen Unfall verursacht, bei dem andere Autos beschädigt wurden. Der 27-Jährige war in der Sonnenallee nach links in die Innstraße abgebogen, ohne auf den Gegenverkehr zu achten,

Dies teilte die Polizei am Donnerstag mit. Es kam zum Zusammenstoß mit einem Transporter, der gegen zwei parkende Fahrzeuge geschleudert wurde, von denen eines erhebliche Schäden davontrug.

Der Unfallverursacher hatte keinen Führerschein, das Auto keine amtlichen Kennzeichen. Eine Atemalkoholmessung ergab einen Wert von 2,08 Promille. Der Mann, der nicht angeschnallt war, wurde bei dem Aufprall gegen die Frontscheibe geschleudert und erlitt leichte Schnittverletzungen und Prellungen im Gesicht. Die Sonnenallee war für knapp eine Stunde gesperrt. (ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar