Neukölln : Bus-Fahrgast durch Steinwurf verletzt

Beim Steinwurf auf einen BVG-Bus ist ein Fahrgast im Neuköllner Ortsteil Britz verletzt worden. Der 21-jährige, der in der Nacht zu Sonntag in einem Fahrzeug der Linie M 44 unterwegs war, wurde durch Splitter der zerborstenen Fensterscheibe am Auge getroffen.

Das Opfer kam zur ambulanten Behandlung in eine Klinik. Der Busfahrer sowie die weiteren Fahrgäste blieben unverletzt. Der oder die unbekannten Täter flüchteten. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar