Neukölln : Ein Toter und drei Verletzte bei Wohnungsbrand

Bei einem Wohnungsbrand in Neukölln ist am Mittwochmorgen eine Person gestorben, drei weitere wurden schwer verletzt. Die Brandursache wird noch ermittelt.

Gegen 9.30 Uhr erreichte die Feuerwehr am Mittwochmorgen der Notruf. Im Mariendorfer Weg, Ecke Hermannstraße in Neukölln war eine Wohnung im ersten Stock eines Wohnhauses in Brand geraten. Die Feuerwahr war insgesamt mit rund 40 Einsatzkräften vor Ort. Als sie schließlich in die brennende Wohnung eindringen konnten, war eine Person bereits in den Flammen gestorben. Im Stockwerk über der Wohnung fanden die Rettungskräfte zwei Menschen, die sich eine starke Rauchvergiftung zugezogen hatten und infolgedessen reanimiert werden mussten. Sie wurden in Krankenhäuser gebracht. Eine weitere Person musste wegen einer Rauchvergiftung ebenfalls ins Krankenhaus gebracht werden und wurde dort in einer Druckkammer behandelt.

Die Brandursache ist noch unklar. Die Polizei ermittelt. Die Feuerwehr wollte den Brandort am späten Nachmittag noch einmal begehen. (sny)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben