Neukölln : Fußgänger stirbt bei Verkehrsunfall

Der zwölfte Verkehrstote ist an diesem Wochenende zu beklagen. Autofahrer wie Fußgänger waren alkoholisiert. Der genaue Hergang ist bislang unklar.

Ein stark betrunkener Fußgänger ist in der Nacht zu Sonntag bei einem Verkehrsunfall in Neukölln ums Leben gekommen. Das Auto soll den Mann mit überhöhter Geschwindigkeit auf dem Britzer Damm erfasst haben. Dabei erlitt der Fußgänger schwere Kopfverletzungen und starb noch am Unfallort.

Der 47-jährige Autofahrer soll laut Polizei ebenfalls Alkohol getrunken haben. Der Britzer Damm blieb in Höhe des Koppelweges von drei bis sechs Uhr für den Verkehr gesperrt. Die Polizei sucht Zeugen, die den Unfall beobachteten. Hinweise nehmen der Verkehrsermittlungsdienst unter der Rufnummer 4664-681800 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.  (ml)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben