Neukölln : Graffitisprayer festgenommen

Zivilbeamte haben vorgestern kurz nach 23 Uhr zwei Graffitisprayer in der Neuköllner Manitiusstraße festgenommen. Die Verdächtigen leisteten erheblich Widerstand, einer ist noch flüchtig.

Die Beamten haben drei Personen beim Besprühen einer Hauswand in der Mantiusstraße beobachtet. Als die Polizisten auf sie zugingen, versuchten die Schmierer zu flüchten. Unter anderem warf einer gezielt eine Bierflasche in Richtung eines Beamten. Bei der anschließenden Festnahme leisteten zwei der Männer im Alter von 33 und 22 Jahren erhebliche Gegenwehr. Sie traten und schlugen die Polizisten, die dadurch leicht verletzt wurden und vom Dienst abtreten mussten. Der dritte Täter ist flüchtig, nach ihm fahndet die Polizei. Das Landeskriminalamt hat die Ermittlungen aufgenommen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben