Neukölln : Juwelier überfallen - Polizei nimmt Räuber fest

Mit einer Schusswaffe haben zwei Männer ein Juweliergeschäft in Neukölln überfallen. Eine Passantin beobachtete den Überfall und alarmierte die Polizei. Wenig später drangen Beamte in das Geschäft ein und überwältigten die Räuber.

BerlinZwei Männer haben mit einer Schusswaffe ein Juweliergeschäft in Neukölln überfallen. Die Polizei stellte die Räuber auf frischer Tat und nahm sie fest. Das Duo im Alter von 33 und 28 Jahren hatte das Geschäft in der Sonnenallee am Mittwochmorgen gegen 10.15 Uhr betreten und den 75-jährigen Betreiber mit einer scharfen Pistole bedroht, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte. Anschließend schlug ein Täter den Juwelier nieder und sperrte ihn in der Toilette ein. Sein Komplize zertrümmerte derweil mehrere Glasvitrinen mit einem Hammer und entwendete Schmuck. Eine Passantin beobachtete den Überfall und alarmierte die Polizei. Wenig später drangen Beamte in das Geschäft ein und überwältigten die Räuber. Die Täter sollten am Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt werden. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben