Neukölln : Kartenspieler mit Messer verletzt

Bei einem Kartenspiel in einem Neuköllner Vereinslokal sind vier Männer in Streit geraten. In der folgenden Auseinandersetzung wurde ein 25-Jähriger mit dem Messer schwer verletzt.

BerlinBei einem Streit zwischen Bekannten in Neukölln ist am Dienstag ein Mann schwer verletzt worden. Vier Männer hatten in einem Vereinslokal in der Emser Straße gemeinsam Karten gespielt, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Das Quartett geriet dann in Streit. Zwei der Männer verließen das Lokal, die zwei anderen folgten ihnen wenig später. Bei der folgenden Auseinandersetzung wurde ein 25-Jähriger mit einem Messer in den Bauch gestochen. Der Mann wurde notoperiert. Der Täter flüchtete. (mit ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar