Neukölln : Kurze Aufregung am U-Bahnhof Hermannstraße

Eine herrenlose Kiste mit heraushängenden Kabeln hat am Donnerstagnachmittag für Irritationen im U-Bahnhof Hermannstraße gesorgt. Einem Fahrer war der Gegenstand verdächtig - er entpuppte sich als Musikanlage.

Gegen 15 Uhr wurde laut Polizeiangaben eine Funkstreife zum U-Bahnhof Hermannstraße gerufen. Grund war ein verdächtiger Gegenstand in einem Waggon der Linie U8, aus der an der Hermannstraße wegen einer Wendeschleife alle Fahrgäste aussteigen müssen.

Bei Eintreffen der Funkstreife hatte sich der Sachverhalt bereits geklärt. Die Kiste enthielt eine Musikanlage und gehörte drei Jugendlichen zwischen 13 und 14 Jahren. Die Besitzer hatten den schweren Gegenstand nicht alleine aus der Bahn heben konnten und erst nach Helfern gesucht. Verspätungen oder Sperrungen habe es durch die Aktion nicht gegeben, sagte ein Polizeisprecher. (ho)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben