Neukölln : Mann raubt Spielothek mit Pfefferspray aus

Mit Pfefferspray bedrohte ein Räuber in Neukölln den 22-jährigen Angestellten einer Spielothek. Nachdem er die Beute schon in der Hand hatte, sprühte er dem Mitarbeiter das Spray trotzdem ins Gesicht und flüchtete.

Ein Mann hat in der Nacht zu Dienstag eine Spielothek in Neukölln überfallen. Er bedrohte den 22-jährigen Angestellten in der Jonasstraße mit einem Messer und forderte ihn auf, Geld herauszugeben, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Nachdem er das Geld hatte, sprühte er dem jungen Mann Pfefferspray ins Gesicht. Der 22-Jährige erlitt leichte Hautreizungen. Der Täter entkam mit der Beute. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben