Neukölln : Mann überfällt Internetcafé

Ein Mann fing die Angestellte eines Internetcafés beim Verlassen des Gebäudes ab, drängte sie zurück in den Laden und zwang die Frau zur Herausgabe des Geldes. Danach ging er in einen Imbiss in die Nähe, wo die Polizei ihn stellen konnte.

Ein Mann hat in der Neuköllner Sonnenallee in der Nacht zu Freitag ein Internetcafé überfallen. Der Täter fing die Angestellte beim Verlassen des Internetcafés ab, drängte sie zurück in den Laden und zwang die Frau zur Herausgabe des Geldes, wie ein Polizeisprecher sagte. Mit der Beute flüchtete der Mann. Die 26-Jährige sah, dass der Täter in Richtung eines Imbisses floh und alarmierte die Polizei.

Beamte konnten den 29-Jährigen noch im Imbiss stellen und nahmen den Mann fest. Die Frau bliebt bei dem Überfall unverletzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben