Neukölln : Unbekannter schlägt Busfahrer

Weil ihn ein Busfahrer nicht ohne gültiges Ticket transportieren wollte, hat ein Fahrgast in Neukölln die Beherrschung verloren. Er schlug dem BVG-Mitarbeiter mit der Faust ins Gesicht.

Der 59-jährige Busfahrer der Linie M46 hatte den unbekannten Fahrgast am Mittwochabend in Neukölln aufgefordert, ein Ticket zu lösen oder den Bus zu verlassen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Nach seinem Faustschlag ins Gesicht des Fahrers flüchtete der Täter.

Laut Polizei war er an der Haltestelle Gutschmidtstraße/Fritz-Reuter-Allee in den Bus der Linie M 46 eingestiegen und hatte einen ungültigen Fahrausweis vorgezeigt. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. In der Vergangenheit war es in Berlin immer wieder zu Angriffen auf Busfahrer gekommen. Erst am vergangenen Freitag war ein BVG-Kontrolleur von zwei Schwarzfahrern verprügelt worden, am Samstag bewarf ein Angreifer einen Busfahrer mit einer Flasche. (ho/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben