Neukölln : Verkäufer einer Obdachlosen-Zeitung beraubt

Ein 33-jähriger Verkäufer einer Obdachlosen-Zeitung ist am Montagabend in Neukölln beraubt und verletzt worden.

Eine 29-jährige Frau und ein drei Jahre jüngere Mann hätten ihm am U-Bahnhof Hermannstraße sein Portemonnaie mit 9,50 Euro gestohlen und ihm einen Kopfstoß verpasst, sagte ein Polizeisprecher am Dienstagmorgen. Das Paar wurde kurze Zeit später von der Polizei gestellt, als es in einem Taxi flüchten wollte. Der Verkäufer musste mit Schwellungen an der Nase behandelt werden. (dapd)

12 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben