Niederschöneweide : Diebe sägen Gasrohr an

Beim versuchten Diebstahl von Metallrohren haben Unbekannte in Niederschöneweide eine Gasleitung durchtrennt. Wegen des ausströmenden Gases suchten sie vermutlich das Weite.

Offenbar hatten die Täter am Montag mehrere Rohre in einer leer stehenden Baracke auf einem Gelände im Bruno-Bürgel-Weg mit einem Trennschleifer zersägt, um sie anschließend zu entwenden, wie ein Polizeisprecher am Dienstag mitteilte.

Vermutlich wegen des ausströmenden Gases ließen sie von ihrem Vorhaben ab. Zeugen, die den Geruch bemerkten, alarmierten am Nachmittag Feuerwehr und Polizei. Nachdem die Gasag ein weiteres Ausströmen des Gases unterbunden hatte, entdeckten die Polizisten die für den Abtransport zurechtgelegten Rohre. Sie leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten Diebstahls von Buntmetall ein. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben