Niederschöneweide : Raubüberfall in Spielhalle

Sie waren maskiert und bewaffnet und versprühten sofort Reizgas: Eine Gruppe bewaffneter Männer überfiel eine Spielhalle in Niederschöneweide. Sie erbeuteten Bargeld und verletzten den Angestellten.

Eine Spielhalle in Niederschöneweide ist von maskierten und bewaffneten Männern überfallen worden. Zeugenaussagen zufolge betraten in der Nacht zu Mittwoch vier bis fünf Männer das Geschäft im Bruno-Bürgel-Weg, in dem sich ein Angestellter und fünf Gäste befanden, wie die Polizei mitteilte. Die Täter versprühten sofort Reizgas. Sie forderten die Gäste auf, sich auf den Boden zu legen.

Den 51-jährigen Angestellten des Lokals zwangen sie den Angaben zufolge unter Schlägen, das Bargeld herauszugeben. Anschließend flüchteten die Räuber. Der Angestellte erlitt eine Platzwunde am Kopf und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben