Update

Notarzteinsatz in Berlin-Schöneberg : Mann verletzte sich am Restaurant-Zaun

Die Feuerwehr hat in Berlin-Schöneberg einen verletzten Mann auf dem Gehweg gefunden und ins Krankenhaus gebracht. Nach derzeitigen Erkenntnissen hatte er sich an einem Zaun am dortigen Restaurant verletzt.

von
Die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)
Die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa/Archiv

Gegen 23 Uhr ist die Feuerwehr zum Viktoria-Luise-Platz Ecke Winterfeldtstraße in Berlin-Schöneberg gerufen worden. Ein verletzter, etwa 40 Jahre alter Mann, lag dort auf dem Gehweg, sagte ein Feuerwehrsprecher. Er habe Schnittverletzungen an den Händen und im Gesicht gehabt und wurde ins Urban-Krankenhaus gebracht. Zunächst war die Feuerwehr offenbar davon ausgegangen, dass es eine Auseinandersetzung gegeben hatte und alarmierte die Polizei wegen Körperverletzung. Doch die Ermittlungen ergaben, dass der Mann sich offenbar an dem spitzen Eisenzaun vor dem dortigen schwäbischen Restaurant "Wiesenstein" verletzt hatte. Warum das passierte, sei aber noch unklar, hieß es bei der Polizei.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben