Oberschöneweide : Polizei überprüft Rockerclub

Die Polizei war mit 150 Mann im Einsatz, als sie am Samstag Abend einen Rockerclub überprüfte. Zwar wehrten sich die Rocker nicht dagegen, die Beamten beschlagnahmten aber einige Waffen.

Polizeibeamte überprüften Samstag zwischen 17 Uhr und 23 Uhr die Besucher einer Veranstaltung eines Rockerclubs in Oberschöneweide. Rund 150 Polizisten kontrollierten die zu der in einem Vereinsheim in der Wilhelminenhofstraße stattfindenden Veranstaltung anreisenden Gäste. Die polizeilichen Maßnahmen verliefen störungsfrei.

Insgesamt überprüften die Beamten 25 Fahrzeuge sowie 173 Personen und beschlagnahmten einige Waffen sowie verbotene oder gefährliche Gegenstände, wie zum Beispiel Messer, Tonfa, Quarzsandhandschuhe und Reizspray. Zudem wurde ein Motorrad sichergestellt, weil es technische Mängel aufwies. In drei Fällen wurden Ermittlungsvorgänge wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz gefertigt.

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben