Pankow : 80-Jährige niedergestochen: Polizei sucht Täter mit Videobildern

Die Polizei fahndet nach zwei Jugendlichen, die Ende September eine Rentnerin mit einem Messer verletzt haben. Sie hatten es auf die Handtasche der 80-Jährigen abgesehen. Nun sollen Videoaufnahmen bei der Suche helfen.

Auf der Flucht wurden die Täter von einer Videokamera gefilmt.
Auf der Flucht wurden die Täter von einer Videokamera gefilmt.Foto: Polizei Berlin

Die Berliner Polizei fahndet derzeit nach zwei Jugendlichen, die im dringenden Tatverdacht stehen, am 28. September eine Rentnerin in der Parkstraße in Weißensee überfallen zu haben. Nach Angaben der Kriminalpolizei haben die Täter die 80-jährige Frau am frühen Nachmittag dazu gebracht, mit ihrem Fahrrad anzuhalten, und sie anschließend zur Herausgabe ihrer Handtasche aufgefordert. Als die Rentnerin sich weigerte und laut um Hilfe schrie, stach ihr einer der jungen Männer ein Messer in den Oberkörper. Anschließend flüchteten die Täter ohne Beute. Dabei wurden sie von einer Videokamera, die an einem Gebäude am Rande des Parks angebracht war, gefilmt.

Die Aufnahmen sollen nun dabei helfen, die Täter zu stellen. Die Jugendlichen werden als schlank beschrieben, zwischen 170 und 175 Zentimeter groß und 15 bzw. 16 Jahre alt. Während der zustechende Täter eine dunkle Jacke, eine blaue Jeanshose sowie einen Rucksack trug, war sein Komplize mit einer schwarzen Jacke und einer schwarzen Jeanshose bekleidet. Auch er trug einen dunklen Rucksack. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise.

(Tsp)

6 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben