Pankow : Eisenkette hängt von Autobahnbrücke

Schreck auf der Autobahn 10 bei Berlin-Buch: Von einer Fußgängerbrücke hing am Sonntagabend eine lange Eisenkette fast bis auf die Fahrbahn. Mehrere Autos fuhren dagegen.

BerlinGegen 19 Uhr am Sonntagabend bemerkte ein 63-jähriger Autofahrer auf der A 10 in Berlin-Buch, dass von einer Fußgängerbrücke etwas herunter hing. Es handelte sich um eine lange Eisenkette, an deren Ende noch ein eiserner Winkel angebracht war. Die Kette berührte fast den Asphalt, teilte ein Polizeisprecher mit.

Der Autofahrer konnte gerade noch ausweichen, sein Auto wurde trotzdem leicht beschädigt. Auch zwei andere Fahrzeuge kamen mit der Kette in Berührung. Bei einem Fahrzeug wurde sogar die Heckscheibe komplett zerstört. Danach fiel die Kette herunter auf die Fahrbahn.

Der 63-Jährige verständigte die Polizei. Diese konnte bald zwei verdächtige Männer im Alter von 23 und 19 Jahren festnehmen. Die beiden waren auf der Brücke gesehen worden und hielten sich noch immer in der Nähe auf. Jetzt wird geprüft, ob sie mit der Tat in Verbindung stehen. (svo)

0 Kommentare

Neuester Kommentar