Pankow : Fußgänger von Trambahn angefahren

In Pankow ist am Mittwochvormittag ein 74-jähriger Fußgänger von einer Straßenbahn erfasst worden. Der Mann wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochvormittag in Pankow ist ein Fußgänger schwer verletzt worden. Der 74-Jährige überquerte gegen 11 Uhr bei "Rot" die Berliner Straße Ecke Westerlandstraße und wurde von einer Straßenbahn der Linie M1 erfasst, wie die Polizei am Mittwochnachmittag mitteilte.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mann zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Er wurde mit einer Platzwunde am Kopf und Prellungen am Oberkörper in ein Krankenhaus eingeliefert. Der 36-jährige Fahrer der Straßenbahn erlitt einen Schock und musste ebenfalls ambulant in einer Klinik behandelt werden.

Die Berliner Straße wurde in nördlicher Richtung für zirka 15 Minuten gesperrt. (Tso)

26 Kommentare

Neuester Kommentar