Update

Pankow : Hund stürzte von Balkon im dritten Stock

Ein Hund ist Donnerstagnachmittag in Pankow von einem Balkon gefallen. Anwohner hatten den Labrador-Mischling gegen 14.30 Uhr auf der Brüstung entdeckt und die Polizei gerufen. Doch bevor die Einsatzkräfte eintrafen, stürzte der Hund vor den Augen der entsetzten Nachbarn von dem Balkon.

von

Das schwer verletzte Tier blieb kurz vor dem Haus liegen und schleppte sich dann auf die Fahrbahn der Schonenschen Straße. Eine Passantin versuchte gemeinsam mit anderen Anwohnern dem Hund zu helfen. Als sie ihn in den Wagen einladen wollte, um ihn zum Arzt zu fahren, schnappte das Tier jedoch im Schockzustand nach ihr - sie erlitt Schürfwunden am Arm. Auch einen mittlerweile herbeigerufenen Polizeibeamten biss der Hund in die Hand. Der Polizist musste ambulant behandelt werden. Die Frau wollte selbst bei Bedarf zum Arzt gehen. Der Labrador-Mischling kam zur weiteren Versorgung seiner Hüftverletzung in eine Tierklinik. Anwohner haben angekündigt jetzt Geld sammeln zu wollen, um die Operation des Tiers zu bezahlen.

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben