Pankow : Kabeldiebe auf frischer Tat ertappt

Eine siebenköpfige Bande ist in Pankow beim Diebstahl von rund 250 Metern Kupferkabel ertappt worden. Die Männer im Alter von 18 bis 44 Jahren sind bereits einschlägig wegen Diebstahls bekannt.

Zivilbeamte beobachteten die Männer am Dienstagabend an der Bahnstrecke zwischen den Bahnhöfen Wollankstraße und Bornholmer Straße dabei, als sie im Kabelschacht Kupferkabel zurechtschnitten, wie ein Sprecher der Bundespolizei am Mittwoch mitteilte. Anschließend brachten sie die Kabel in einen Transporter mit bulgarischem Kennzeichen.

Als sich die Männer mit einem anderen Fahrzeug entfernten, griffen die Beamten zu und nahmen sie fest. Die bereits einschlägig wegen Diebstahls bekannten Beschuldigten im Alter von 18 bis 44 Jahren sollten am Mittwoch verhört werden. (dapd)

4 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben