Pankow : Mann beschmiert Krankenhaus mit 40 Hakenkreuzen

Erst beschimpfte er seinen Arzt als "Nazischwein", dann rastete ein 35-Jähriger offenbar ganz aus. Der Mann schmierte in kürzester Zeit 40 Hakenkreuze auf zwei Etagen des St. Joseph-Krankenhauses.

Berlin Ein 35-jähriger Patient hat am Dienstag das St. Joseph Krankenhaus in Pankow mit zahlreichen Hakenkreuzen vollgeschmiert. Der Mann malte mit einem Farbstift in kürzester Zeit rund 40 Hakenkreuze über zwei Etagen verteilt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Zudem beschimpfte er den ihn behandelnden Arzt unter anderem als "Nazischwein". Den Schmierereien vorausgegangen war ein Streit mit dem Krankenhauspersonal. Der Mann konnte weder eine Überweisung vorweisen, noch die Praxisgebühr bezahlen. Die Polizei nahm den Randalierer fest. (ho/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben