Pankow : Vater schlägt seinen 12-jährigen Sohn blutig

Die Polizei ermittelt gegen einen 44-jährigen Vater aus Pankow wegen Kindesmisshandlung.

Am Freitag teilte ein Polizeisprecher mit, dass der Mann seinen zwölfjährigen Sohn ins Gesicht geschlagen und anschließend an den Haaren gezogen haben soll. Als der Junge nach einigen Schlägen an der Lippe blutete, stieß der Vater ihn in die Badewanne und ließ kaltes Wasser über seinen Kopf laufen.

Die Mutter des Opfers befand sich während des Vorfalls nicht am Tatort, erstattete aber später bei der Polizei Anzeige gegen den Vater. Laut Polizeibeamten habe der Vater bislang jedoch nur Hausverbot erteilt bekommen. Das Jugendamt wurde bereits eingeschaltet. (dapd)

4 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben