Pöbelei nimmt unerwartete Wendung : Schlägerei in der U-Bahn - Polizei nimmt Angreifer und Opfer fest

Mit seinen Pöbeleien hat ein stark alkoholisierter Mann in der Nacht zu Freitag eine Schlägerei in der U 8 provoziert. Es stellte sich heraus, dass zwei der Beteiligten mit Haftbefehl gesucht wurden.

Ein 42-Jähriger ist in der Nacht zu Freitag in der U 8 niedergeschlagen und anschließend von der Polizei festgenommen worden. Der Mann sei bereits mit Haftbefehl gesucht worden und habe zuvor die Schlägerei ausgelöst, teilte die Polizei am Samstag mit. Mit einem Alkoholwert von 2,15 Promille habe er während der Fahrt die Fahrgäste angepöbelt.

Eine Gruppe junger Männer habe daraufhin den 42-Jährigen angegriffen, zu Boden gestoßen und auf seinen Kopf eingetreten. Die alarmierte Polizei konnte zwei der Schläger festnehmen. Dabei handelt es sich um einen 17- und einen 18-Jährigen. Eine Überprüfung der Personalien ergab, dass neben dem Opfer auch der 18-Jährige bereits mit Haftbefehl gesucht wurde. (dapd)

14 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben