Polizei bittet um Mithilfe : Hinweise zu unbekanntem Toten gesucht

Die Polizei sucht Zeugen, die einen bislang unbekannten Toten identifizieren können. Der Mann war am 20. November nach einem Herzinfarkt in Berlin-Kreuzberg auf dem Weg in die Klinik gestorben.

von
Die Berliner Polizei (Symbolbild).
Die Berliner Polizei (Symbolbild).Foto: dpa

Nach bisherigen Erkenntnissen ist der Unbekannte am 20. November dieses Jahres in Höhe der Wrangelstraße 107 in Berlin-Kreuzberg zusammengebrochen. Auf dem Weg in die Klinik sei er gestorben, hieß es bei der Polizei. Trotz umfangreicher Ermittlungen ist nun immer noch unklar, wer der Tote ist. Als vermisst wurde er offenbar nicht gemeldet.

Durch die Veröffentlichung eines Fotos der Leiche unter www.polizei.berlin.de erhofft sich die Polizei Hinweise zur Identität des Mannes. Er ist 50 bis 60 Jahre alt, 1,71 Meter groß, 61 Kilogramm schwer und hat eine hagere Figur. Sein Haar ist graumeliert, die Augen sind grau-blau.

Am Tag seines Todes war der Unbekannte mit einem schwarzen Kapuzenblouson, einem schwarz-weißen Norweger-Rollkragenpullover und ausgewaschenen Jeans bekleidet.

Wer den Beschriebenen kennt, wird gebeten, sich unter der Rufnummer (030) 4664 – 912 400 zu melden.


Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar