Polizei ermittelt : Brandstiftungen in Marzahn und Neukölln

Am Sonntagabend musste die Feuerwehr zu zwei Bränden in Marzahn und Neukölln ausrücken. Ein Keller und eine Wohnung im zehnten Stock waren in Brand geraten.

Carmen Schucker

Am vergangenen Abend kam es in Berlin zu zwei vermutlichen Brandstiftungen. Gegen 17.15 Uhr wurde der Polizei ein Brand in einem Keller in der Elsenstraße in Neukölln gemeldet. Eine Kellerzelle brannte komplett aus, eine weitere wurde beschädigt; ebenso wurden Versorgungsleitungen beschädigt.

Zu einem weiteren Brand kam es in einem Hochhaus in Marzahn, Allee der Kosmonauten, gegen 20.45 Uhr. Im zehnten Stock brannte ein Wohnzimmer komplett aus. Durch Rauchgasniederschläge entstanden Schäden am Haus. Die Feuerwehr löschte die Brände. In beiden Fällen kam niemand zu Schaden. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Verdachts der Brandstiftung.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben