Polizeieinsätze : Mehrere Menschen durch Messerstiche verletzt

In mehreren Bezirken sind Menschen am Wochenende durch Messerstiche zum Teil schwer verletzt worden. In Hohenschönhausen endete ein Streit mit Stichen in den Hals.

von

Hohenschönhausen/Westend - Durch Stiche in den Hals ist am Sonnabendmorgen ein 32-Jähriger in Hohenschönhausen schwer verletzt worden. Gegen 4.30 Uhr trafen Polizisten auf der Vincent-van-Gogh-Straße eine Menschenmenge, die sich um einen Verletzten kümmerte. Dieser habe sich zuvor in einem nahen Imbiss mit einem Unbekannten gestritten. Wenige Stunden zuvor waren Polizei und Feuerwehr zu einem schwer verletzten Mann in der Rognitzstraße in Westend gerufen worden. In einem Wohnheim hatte ein 17-Jähriger einem 38-jährigen Kontrahenten in den Oberschenkel gestochen. Die Mitarbeiterin eines Spielcasinos in der Kreuzberger Friedrichstraße erlitt bei einem Überfall in der Nacht zu Sonnabend leichte Schnittverletzungen im Gesicht. In Wedding wurde ein 19-Jähriger am Freitagnachmittag in der Parkanlage in der Edinburger Straße von drei Männern beraubt, dabei erhielt er einen Stich in den Oberschenkel.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben