Polizeikontrolle : Bekiffter Motorradfahrer bei Raser-Kontrolle erwischt

Ein bekiffter Motorradfahrer ist am Dienstag in Friedrichsfelde von der Polizei gestoppt worden - er war mit Tempo 143 unterwegs, obwohl nur 60 km/h erlaubt waren.

von

Die Polizeibeamten waren dem auffällig schnellen Motorradfahrer mit einem Videowagen gegen 15 Uhr auf der Straße Alt-Friedrichsfelde nachgefahren und stoppten den 29-jährigen Mann dann. Die Geschwindigkeitsmessung hatte ergeben, dass er mit Tempo 143 unterwegs war statt der erlaubten 60 km/h. Da der 29-jährigen Honda-Fahrer sich auffällig verhielt, schöpften die Beamten Verdacht und baten ihn um einen Drogenschnelltest. Das Ergebnis war positiv: Der Mann hatte ganz offensichtlich Cannabis konsumiert. Der Motorradfahrer muss nun mit Bußgeldern in Höhe von insgesamt 1.180 Euro, sieben Punkten im Flensburger Zentralregister und vier Monaten Fahrverbot rechnen.

Autor

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben