Polizeimeldung aus Berlin : Vermisstes Mädchen aus Kreuzberg tot aufgefunden

Vor knapp zwei Wochen war die 16-Jährige auf dem Weg zur Schule verschwunden. In der Nacht wurde sie tot aufgefunden - Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor.

Nachtstreife der Polizei (Symbolbild)
Nachtstreife der Polizei (Symbolbild)Foto: Kitty Kleist-Heinrich

Das verschwundene 16-jährige Mädchen aus Berlin-Kreuzberg ist in der Nacht auf Sonnabend tot aufgefunden worden. Es sei von Passanten in Berlin gefunden worden, sagte ein Polizeisprecher dem Tagesspiegel. Derzeit gebe es keine Hinweise auf ein Fremdverschulden, meldete die Polizei. Weitere Angaben wurden zunächst nicht gemacht.

Das Mädchen war am Morgen ihres 16. Geburtstags - am 29. Mai - auf dem Weg von ihrem Elternhaus in der Gneisenaustraße zu ihrer Schule in Tempelhof verschwunden. Eine groß angelegte Suche der Polizei mit Bildern war ohne Erfolg geblieben. Die Eltern des Mädchens hatten zusätzlich Plakate von ihrer Tochter in der ganzen Stadt angebracht. Nun haben sie traurige Gewissheit. (Tsp)

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben