Polizeinachrichten : Massenschlägerei, illegales Autorennen, Überfälle

Zusammengefasst: Was die Polizei aus den Berliner Bezirken und Ortsteilen berichtet.

Massenprügelei auf dem Alexanderplatz

Mitte - Zwei Jugendgruppen haben sich am Sonnabend auf dem Alexanderplatz eine Schlägerei geliefert. Eine der Gruppen ist laut Polizei der Punkszene zuzurechnen, drei Punks hätten Polizisten angegriffen. Drei Jugendliche wurden wegen Landfriedensbruchs, Widerstands und Körperverletzung angezeigt. Tsp

Unfall nach illegalem Autorennen
Wedding - Ein illegales Wettrennen in Gesundbrunnen endete für zwei Autofahrer mit einem Unfall. Am frühen Samstagmorgen kollidierten ihre Autos beim Abbiegen von der Osloer Straße in die Prinzenallee, wie die Polizei mitteilte.Ein Auto fuhr sich auf dem Mittelstreifen fest. Die vier Insassen stiegen aus, rissen die Nummernschilder ab und flüchteten in dem anderen, noch fahrbereiten Wagen. Wenig später konnten Polizisten dieses Auto stoppen. Beide Fahrer sollen Alkohol getrunken haben. dapd

Festnahmen nach Überfällen
Neukölln - Die Polizei hat zwei 15-Jährige in Neukölln festgenommen, die im März drei Apotheken überfallen haben sollen. Die Täter drohten dabei mit Schusswaffe und Messer und zwangen die Angestellten, sich auf den Boden zu legen. dapd

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben