Potsdam : Haftbefehl gegen Mordverdächtigen

Das Amtsgericht Potsdam hat gegen einen 26-Jährigen aus Rathenow Haftbefehl wegen Mordes erlassen. Der Mann wurde am Freitag in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Rathenow Wie das Potsdamer Polizeipräsidium mitteilte war der Mann am Donnerstag in der Wohnung eines Bekannten in Hennigsdorf festgenommen worden.

Der 26-Jährige steht unter dringendem Verdacht, seine frühere Freundin in Rathenow getötet zu haben. Zu den Vorwürfen äußerte er sich bisher nicht. Die 18-Jährige war vor einer Woche leblos in ihrer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus aufgefunden worden. Nachbarn hatten die Polizei alarmiert. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod der Frau feststellen. (dm/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben