Potsdamer Platz : Historische Ampel durch Feuer beschädigt

Noch vor der Eröffnung des diesjährigen Weihnachtsmarkts auf dem Potsdamer Platz ist eine der Winterhütten in der Nacht zu Freitag abgebrannt. Dabei wurde auch die historische Ampel auf dem Platz beschädigt.

von
Noch vor der Eröffnung des diesjährige Weihnachtsmarkts auf dem Potsdamer Platz ist eine der Winterhütten abgebrannt. Dabei wurde auch die historische Ampel auf dem Platz beschädigt.Alle Bilder anzeigen
Foto: dapd
29.10.2010 16:05Noch vor der Eröffnung des diesjährige Weihnachtsmarkts auf dem Potsdamer Platz ist eine der Winterhütten abgebrannt. Dabei wurde...

In der Nacht zu Freitag ist am Potsdamer Platz eine Hütte des dort gerade aufgebauten Weihnachtsmarkts in Flammen aufgegangen. Passanten hatten gegen 0.55 Uhr die Feuerwehr gerufen, die das Feuer nach eigenen Angaben problemlos löschen konnte.

Personen kamen nicht zu Schaden, allerdings wurde durch die Flammen die historische Ampel auf dem Potsdamer Platz beschädigt. Der Verkehrsturm ist eine Nachbildung der ersten Lichtsignalanlage Deutschland, die 1924 aufgestellt wurde. Der Potsdamer Platz galt damals als verkehrsreichster Platz Europas.

Die etwa acht mal acht Meter große Hütte brannte den Angaben zufolge vollständig aus. Laut Polizei wurden außerdem ein in der nähe aufgebautes Kinderkarussell sowie eine weitere Verkaufsbude in Mitleidenschaft gezogen. Die Brandursache ist nach Polizeiangaben noch nicht bekannt.

Die niedergebrannte Bude war nach Angaben des Potsdamer Platz Managements die kleinere von zwei Almhütten auf der Winterwelt am Potsdamer Platz. Die Eröffnung des Marktes sollte dennoch wie geplant am Samstag um 14.00 Uhr gefeiert werden.

(mit dapd)

Autor

8 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben