Potsdamer Platz : Sprayer legen S-Bahn-Verkehr kurzfristig lahm

Graffiti-Sprayer haben in der Nacht zu Donnerstag einen S-Bahn-Wagen am Potsdamer Platz besprüht. Die Polizei suchte nach ihnen und sperrte dafür die Gleise. Der S-Bahn-Verkehr war eine halbe Stunde unterbrochen.

Mitarbeiter der Deutschen Bahn informierten am Mittwochabend die Bundespolizei, dass Unbekannte einen S-Bahn-Wagen besprühten. Der Wagen befand sich auf einer Abstellanlage im Bahnhof Potsdamer Platz, wie ein Sprecher der Bundespolizei Tagesspiegel Online mitteilte. Die Polizei stellte die Sachbeschädigung fest und suchte daraufhin nach den Tätern. Die S-Bahn-Gleise wurden in der Zeit von 23:03 bis 23:38 Uhr gesperrt, um keine Personen zu gefährden, die sich möglicherweise im Gleisbett aufhielten. In dieser Zeit war auch der S-Bahn-Verkehr unterbrochen. Der oder die Täter entkamen unerkannt. (Tsp)

22 Kommentare

Neuester Kommentar