Prenzlauer Berg : 49-Jähriger im Mauerpark mit Messerstichen verletzt

Unbekannte haben in der Nacht einen Mann und seine Begleiterin geschubst, getreten und mit einem Messer bedroht. Schließlich stach einer der beiden Täter im Mauerpark zu.

Zunächst schubste einer der beiden Männer die 40-jährige Frau, trat ihr gegen die Schienenbeine und bedrohte sie mit einem Messer, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Der andere Täter stach ihrem Begleiter mit einem Messer mehrmals in den Rücken und verletzte ihn am Ohr.

Die Frau wurde bei dem Angriff nur leicht verletzt, der Mann kam zur stationären Behandlung ins Krankenhaus. Die Täter flüchteten in Richtung Gleimstraße. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (ho/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar