Prenzlauer Berg : Beim Autoklauen müde geworden

Autoknacker von Polizisten im Schlaf erwischt.

Einen Autoknacker wurde am Donnerstagmorgen in Prenzlauer Berg von Polizisten geweckt. Die Beamten waren durch eine eingeschlagene hintere Dreiecksschreibe eines Autos aufmerksam geworden, wie die Polizei mitteilte. Im Auto saß ein schlafender Mann auf dem Fahrersitz.

Als die Polizisten ihn aus dem Schlaf holten und der 32-Jährige die Fahrertür öffnete, stellten die Beamten fest, dass er offenbar das Zündschloss manipuliert hatte. Die Ermittlungen ergaben, dass der Wagen zuvor aus der Gotlandstraße geklaut worden war. Daraufhin wurde der 32-Jährige festgenommen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben