Prenzlauer Berg : Betrunkener verursacht tödlichen Autounfall

Er fuhr bei Rot über die Ampel, rammte ein Auto und beging Unfallflucht: Zurück blieb ein 22-Jähriger, der in dem angefahrenen Wagen starb.

Berlin Trotz mehrerer Notoperationen starb der junge Mann nach dem Verkehrsunfall am Sontagmorgen. Der Fahrer und der Beifahrer des unfallverursachenden Autos waren zunächst vom Ort des Geschehens zu Fuß geflüchtet, wie die Polizei mitteilte. Kurze Zeit später stellte sich der 34-jährige Pkw-Halter den ermittelnden Polizisten. Der Mann wies Verletzungen auf und hatte Alkoholgeruch in der Atemluft. Gegen ihn wird wegen fahrlässiger Tötung, Straßenverkehrsgefährdung und Verkehrsunfallflucht ermittelt.

Das 22-Jährige Opfer war mit seinem Auto auf der Kniprodestraße in Richtung Am Friedrichshain unterwegs, als ein zunächst Unbekannter bei "Rot" auf der Storkower Straße in Richtung Greifswalder Straße gefahren kam. Bei dem Zusammenstoß war er in seinem Wagen eingeklemmt worden und musste durch die Feuerwehr befreit werden. (ho/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar