Prenzlauer Berg : Brutaler Raubüberfall im Mauerpark

Ein 19-Jähriger ist am späten Dienstagabend im Mauerpark von fünf Unbekannten bewusstlos geschlagen und ausgeraubt worden. Die Täter hatten ihr späteres Opfer und dessen Freundin zunächst in ein Gespräch verwickelt.

Den Angaben einer Polizeisprecherin zufolge war der 19-jährige mit seiner 17-jährigen Freundin am Dienstagabend gegen 23:30 im Mauerpark in Prenzlauer Berg, als er von einer fünfköpfigen Gruppe Unbekannter angesprochen wurde. Dann habe einer aus der Gruppe dem 19-Jährigen gegen den Kopf getreten, dieser ging bewusstlos zu Boden.

Die Angreifer entwendeten Brieftasche und und Handy des Bewusstlosen und entkamen unerkannt. die 17-Jährige alarmierte die Polizei, sie stand laut Polizei unter Schock. Der 19-jährige sei von ebenfalls alarmierten Sanitätern behandelt worden, er habe aber keine weiteren Verletzungen davongetragen. (TSP)

8 Kommentare

Neuester Kommentar