Prenzlauer Berg : Dunkelhäutiger Mann wurde zusammengeschlagen

Ein dunkelhäutiger Mann ist am frühen Sonntagmorgen in Prenzlauer Berg zusammengeschlagen worden. Die Polizei geht von einem fremdenfeindlichen Motiv aus.

Den Angaben eines Polizeisprechers zufolge war der 25-Jährige in der Lychener Straße aus einer rund zehnköpfigen Gruppe heraus ausländerfeindlich beleidigt und zu Boden gestoßen worden. Die Angreifer sollen ihr Opfer getreten und mit Holzlatten geschlagen haben.

Dem Mann sei es gelungen, eine der Latten zu ergreifen und sich zur Wehr zu setzen, heißt es weiter. Die Täter ließen zunächst von ihm ab. Kurz darauf warfen mehrere Personen aus der Gruppe Glasflaschen und Pflastersteine, ohne ihr Opfer zu treffen. Der Mann konnte sich in Sicherheit bringen und die Polizei alarmieren.

Der 25-Jährige wurde mit leichten Verletzungen ambulant in einer Klinik behandelt. Der Polizeiliche Staatsschutz nahm Ermittlungen auf. (ddp)

26 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben