Prenzlauer Berg : Einbruch in Juweliergeschäft

Ein Juweliergeschäft in Prenzlauer Berg ist überfallen worden. Die bisher unbekannten Täter schlugen eine Scheibe ein. Mit ihrer Beute, Schmuck und Lederwaren, befinden sich die Einbrecher auf der Flucht.

Unbekannte Täter sind in der Nacht zum Dienstag in ein Juweliergeschäft in Prenzlauer Berg eingebrochen. Sie hatten dazu eine Scheibe an der Rückseite des Geschäftes in der Bötzowstraße eingeschlagen, bestätigte die Polizei gegenüber Tagesspiegel Online. Dann stahlen sie Schmuck sowie hochwertige Lederwaren und entkamen mit ihrer Beute.

Erst vor wenigen Tagen hatten zwei maskierte Räuber bei einem Juwelier in Johannisthal mehr Kreativität bewiesen. Die beiden Unbekannten betraten gegen 13 Uhr das Geschäft am Sterndamm.  Einer der Täter, der mit einer Clownsmaske  getarnt war, drängte die allein anwesende Angestellte in den hinteren Arbeitsraum und fesselte sie an Händen und Füßen.

Nachdem die Männer der 27-Jährigen die Schlüssel weggenommen hatten, entwendeten sie aus den Vitrinen Schmuck und aus der Kasse Geld. Anschließend flüchteten sie. Die Angestellte konnte sich kurz darauf von den Fesseln befreien und alarmierte aus einem nahegelegenen Geschäft die Polizei. Sie blieb bei dem Überfall unverletzt. Ein Raubkommissariat des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen übernommen. (jg/tsp/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben