Update

Prenzlauer Berg : Radfahrer kommt bei Unfall mit Tram ums Leben

Ein Radfahrer ist am Samstag auf der Otto-Braun-Straße von einer Straßenbahn erfasst und getötet worden. Er ist in diesem Jahr das fünfte Todesopfer bei Straßenbahnunfällen.

von und

Ein 29-Jähriger ist nach einem Unfall mit einer Straßenbahn getötet worden. Wie die Polizei auf Anfrage mitteilte, wurde der Mann am Sonnabend gegen 14.55 Uhr auf der Otto-Braun-Straße Höhe Mendelssohnstraße von einer Bahn der Linie M4 erfasst, die stadtauswärts fuhr. Die Ermittler vermuten, dass der Radfahrer nicht auf den Schienenverkehr geachtet und die herannahende Tram nicht gehört habe.

Der Mann erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Nach Angaben der Leitstelle der Feuerwehr erlitten drei Augenzeugen Schocks und mussten an Ort und Stelle behandelt und betreut werden. Die Otto-Braun-Straße war längere Zeit zur Unfallaufnahme gesperrt.

Der Mann ist das fünfte Opfer, das in diesem Jahr bei Unfällen mit Straßenbahnen starb. Im Februar war in der Weddinger Seestraße ein Radfahrer getötet worden, der bei Rot die Gleise überqueren wollte. Die anderen drei Opfer waren Fußgänger.

Autoren

104 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben