Prenzlauer Berg : Räuberpärchen gefasst

Zwei 19-Jährige hatten einer jungen Frau das Handy geraubt. Sie konnten durch Zivilfahnder gefasst werden.

Die Berliner Polizei (Symbolbild).
Die Berliner Polizei (Symbolbild).Foto: dpa

Eine junge Frau und ein junger Mann wurden nach einem Überfall auf eine 31-Jährige in Prenzlauer Berg in der Nacht zu Mittwoch festgenommen. Die beiden 19-jährigen Räuber hatten die Frau nach den bisherigen Erkenntnissen gegen 22.20 Uhr in der Schieritzstraße von hinten attackiert und die Herausgabe des Handys verlangt. Die Räuberin und ihr Komplize flüchteten dann mit der Beute. Aufgrund der Personenbeschreibung nahmen Zivilfahnder aber beide kurz darauf an einer Straßenbahnhaltestelle in der Albertinenstraße fest.

Bei dem jungen Mann entdeckten die Polizeibeamten beim Abtasten das geraubte Handy in der Socke und beschlagnahmten es. Die Polizei fertigte anschließend Bildaufnahmen und nahm die Fingerabdrücke der beiden. Während der junge Mann nach dieser erkennungsdienstlichen Behandlung das Gewahrsam wieder verlassen konnte, wurde seine Begleiterin der Kriminalpolizei überstellt. In der Vernehmung wollte sie sich nicht zu den Vorwürfen äußern und wurde anschließend auf Anordnung der Staatsanwaltschaft nach Hause entlassen. Die Überfallene blieb unverletzt.

tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben