Prenzlauer Berg/Rahnsdorf : Zwei Radler bei Unfällen schwer verletzt

Ein Taxi hat am Sonnabend beim Ausparken einen Radler gerammt. Ein anderer stieß mit einem BVG-Bus zusammen.

Foto: picture alliance / dpa

Diesmal war es keine plötzlich geöffnete Autotür, sondern ein offenbar unachtsam aus einer Parklücke gefahrener Wagen, der einem Radler am Samstagabend zum Verhängnis wurde: Der 49-Jährige war auf der Stargarder Straße in Prenzlauer Berg unterwegs, als laut Polizei ein Taxi vorwärts aus einem Parkhafen ausbog und den Radler rammte. Dieser stürzte und wurde schwer am Fuß verletzt.

Ebenfalls schwer verletzt wurde ein Radfahrer, der am Sonntagvormittag in Rahnsdorf mit einem BVG-Bus zusammenstieß. Nach bisherigen Ermittlungen war dessen 62-jährige Fahrer auf der Fürstenwalder Allee aus Schöneiche kommend unterwegs und bog an der Schönblicker Straße nach links ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem von rechts heranfahrenden 43-jährigen Mountainbike-Fahrer.

80 Kommentare

Neuester Kommentar